Wir haben momentan geschlossen. Ab Montag um 12:00 Uhr sind wir wieder für dich da.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Besteller

1. Allgemeines und Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Nutzung folgender Angebote der typo.00 GmbH (auch als „wir“ oder „uns“ bezeichnet) durch Besteller (auch als „Sie“ bezeichnet):

  • Die Nutzung unserer Bestellplattformen (unsere jeweiligen Stadtportale). Dies umfasst die folgenden Domains: www.ochtrup-isst.de, www.gronau-isst.de, www.steinfurt-isst.de, www.muenster-isst.de, www.sassenberg-isst.de, www.duelmen-isst.de, www.rheine-isst.de, www.coesfeld-isst.de, www.emsdetten-isst.de, www.osnabrueck-isst.de, www.warendorf-isst.de, www.euskirchen-isst.de
  • Die Nutzung unseres typo.00-Bestellsystems auf den Websites der jeweiligen Restaurants

Sämtliche Angebote werden zusammen auch als „Services“ bezeichnet.

Anbieter der Services ist:

typo.00 GmbH
Siemensstraße 38b
48153 Münster

Telefon: +49 (0) 176 94 95 35 40

Internet: https://www.typo00.com E-Mail: info [at] typo00.com

Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Als Besteller bezeichnen wir Verbraucher gemäß § 13 BGB.

Durch die Aufgabe einer Bestellung über unsere Services schließt der Besteller einen Vertrag über die Lieferung des von Ihm ausgewählten Angebots.

Wir tragen keinerlei Verantwortung für die Angebote der jeweiligen Restaurants. Darüber hinaus tragen wir keine Verantwortung für die Erfüllung des Vertrages zwischen Besteller und Restaurant. Angebot und Vertragserfüllung liegen im alleinigen Verantwortungsbereich der jeweiligen Restaurants.

Ggf. gelten ergänzend zur Vertragsbeziehung zwischen Besteller und Restaurant die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Restaurants.

Für Restaurants gelten die „Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für Restaurants“.

2. Angebot

Über unsere Services können Restaurants ihre Angebote veröffentlichen und zur Bestellung durch Besteller bereitstellen. Diese Angebote sind entweder über unsere Portale (siehe Allgemeines und Geltungsbereich) und/oder die jeweiligen Websites der Restaurants abrufbar und bestellbar. Die Veröffentlichung der bereitgestellten Informationen erfolgt im Namen der jeweiligen Restaurants. Wir übernehmen keinerlei Haftung für den Inhalt sowie die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Für den Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Restaurants verantwortlich. Eine Überprüfung durch uns erfolgt nicht.

Die Einhaltung entsprechender Hygiene- und Lebensmittelvorschriften liegt ausschließlich im Verantwortungsbereich der jeweiligen Restaurants.

Unter Umständen verwenden Restaurants Zusatzstoffe und Zutaten, die zu Allergien und/oder Lebensmittelunverträglichkeiten führen können. Restaurants sind im Rahmen der Nutzung unserer Services angehalten, in den Speisen enthaltene Allergene und/oder Zusatzstoffe in Ihren Angeboten kenntlich zu machen. Da dies unter Umständen nicht immer lückenlos geschehen kann, empfehlen wir Ihnen, im Fall Ihnen bekannter Unverträglichkeiten oder Allergien vorab telefonisch Informationen über die Inhaltsstoffe der Angebote bei den jeweiligen Restaurants einzuholen.

3. Zustandekommen des Vertrages / Vertragspartner

Ein Vertrag kommt wirksam zustande nachdem Sie durch Kenntnisnahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Klicken auf „Bestellen“ die Bestellung an uns übermitteln.

Durch die Bestellung kommt ein Vertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen Restaurant zustande. Eine Haftung für die Vertragserfüllung übernehmen wir nicht.

Nach Eingang ihrer Bestellung erhalten Sie eine elektronische Bestätigung.

4. Rechte und Pflichten des Bestellers

Bestellung
Eine Bestellung ist das Bestellen durch einen Kunden des Restaurants über das Bestellsystem des Restaurants oder eines der Bestellplattformen.

Stornierungen von Bestellungen
Stornierungen durch Sie sind wegen der Verderblichkeit der Angebote nur eingeschränkt möglich. Eine Stornierung kann nur durchgeführt werden, wenn dies nach Rücksprache mit dem Restaurant ausdrücklich ermöglicht wird. Stornierungsanfragen sind an das jeweilige Restaurant zu richten und können nicht von uns entgegengenommen werden.

Trinkgelder
Ihnen steht es frei, Trinkgelder zu gewähren. Diese sind nicht Bestandteil des Rechnungsbetrages.

Mitwirkungspflichten des Bestellers

Zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung durch das Restaurant müssen Sie bei Bestellung korrekte Adress- und Kontaktdaten bereitstellen und Ihre Erreichbarkeit sicherstellen. Kontaktdaten werden für eventuelle Rückfragen benötigt.

Im Fall einer Lieferung zur Anschrift der Bestellers hat der Besteller eine korrekte, zustellfähige Adresse sicherzustellen. Diese ist bei nicht einfach auffindbaren Adressen (z.B. abweichender Name auf Klingelschild, Firmenadresse, Hinterhof etc.) um entsprechende zusätzliche Informationen zu ergänzen.

Im Falle einer Lieferung haben Sie sicherzustellen, dass Sie Ihre Bestellung an der angegebenen Lieferadresse zur vereinbarten Lieferzeit entgegennehmen können. Im Falle einer Abholung im Restaurant müssen Sie Ihre Bestellung zur gewählten Lieferzeit in den Räumlichkeiten des Restaurants entgegennehmen können.

5. Rechte und Pflichten des Restaurants

Status der Bestellung
Das Restaurant übermittelt dem Kunden nach Eingang der Bestellung abhängig von der momentanen Auslastung eine zeitliche Indikation über die voraussichtliche Fertigstellung (Abholbereitschaft im Restaurant oder Lieferung an die Adresse des Bestellers) der bestellten Gerichte. Diese kann von der gewünschten Abhol- oder Lieferzeit des Bestellers abweichen. Eine zeitliche Indikation kann ausbleiben, wenn es sich nicht um Speisen und Gerichte handelt, die sofort zubereitet werden und keiner unmittelbaren zeitlichen Lieferung unterliegen.

Ggf. eintretende Verzögerungen teilt das Restaurant dem Besteller umgehend mit.

Stornierung von Bestellungen
Das Restaurant kann eine Bestellung oder den Teil einer Bestellung stornieren, wenn das jeweilige Angebot nicht mehr verfügbar ist. Es wird den Besteller hierüber informieren und ggf. bereits gezahlte Beträge erstatten.

Darüber hinaus kann ein Restaurant eine Bestellung im Falle falscher oder nicht funktionierender Kontaktdaten sowie in Fällen höherer Gewalt stornieren.

Kann im Falle eine Lieferung der Fahrer der Bestellung die Anschrift oder das Klingelschild des Bestellers nicht finden, so wird dieser den Besteller umgehend telefonisch kontaktieren. Kann der Fahrer den Besteller weiterhin nicht erreichen und ist eine Klärung endgültig nicht möglich, so kann er den Zustellversuch abbrechen.

Abgabebeschränkungen alkoholischer Getränke
Bei der Lieferung von Produkten, deren Abgabe an Verbraucher einer Abgabebeschränkung unterliegen, ist das Restaurant berechtigt, ein geeignetes Dokument zur Altersüberprüfung zu fordern. Sollte eine positive Altersüberprüfung nicht möglich sein, kann das Restaurant die von der Abgabebeschränkung betroffenen Bestandteile der Bestellung zurückhalten und ggf. Stornokosten in Höhe des Nettowarenwertes dieser Bestandteile von Ihnen fordern.

6. Rechte und Pflichten der typo.00 GmbH

Wir sind berechtigt Bestellungen künftig abzulehnen, deren Adress- und Kontaktdaten fehlerhaft oder falsch sind und eine Kontaktaufnahme oder Lieferung nicht ermöglichen. Das gleiche gilt auch für zur Abholung vor Ort vorgesehene Bestellungen, die nicht abgeholt wurden, Bestellungen nicht bezahlt wurden oder sonstige Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung nicht erfüllt wurden.

Im Interesse unserer Restaurantpartner führen wir geeignete Betrugspräventionsverfahren durch. Im Falle von berechtigten Zweifeln an der Richtigkeit von Bestellungen oder Kontaktinformationen können wir Bestellungen ablehnen.

7. Zahlung

Stornierung von Bestellungen
Zahlungsverpflichtung Durch die Aufgabe einer Bestellung geht der Besteller nach Maßgaben dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Verpflichtung auf Zahlung des ausgewiesenen Rechnungsbetrages gegenüber dem Restaurant ein. Die Zahlungsverpflichtung entsteht im Zeitpunkt des Absendens der Bestellung. Die Zahlung ist unmittelbar an das Restaurant zu leisten.

Zahlart
Zahlart Der Besteller hat grundsätzlich die Wahl zwischen Barzahlung, Zahlung mit EC-Karte, Zahlung mit Kreditkarte oder Zahlung mittels elektronischer Onlinezahldienste. Die im Einzelfall angebotenen Zahlarten werden auf den jeweiligen Seiten der Restaurants ausgewiesen.

Bei Barzahlung erfolgt die Zahlung im Fall der Abholung im Restaurant. Im Fall einer Lieferung an der Haustür des Bestellers. Bei der Wahl von Onlinezahldiensten erfolgt die Bezahlung bei Aufgabe der Bestellung.

Rückerstattungen
Rückerstattungen Eine Rückerstattung oder Teilrückerstattung erfolgt, wenn eine Bestellung nicht oder nur teilweise geliefert werden konnte oder eine Bestellung storniert wurde nach Maßgaben dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bei der Rückerstattung ist die ursprüngliche Zahlart maßgebend. Nach Absprache mit dem Besteller kann das Restaurant von der ursprünglichen Zahlart abweichen. Das Restaurant wird die Rückerstattung schnellstmöglich aber maximal binnen 7 Tagen veranlassen.

Mindestbestellwert
Mindestbestellwert Es können Mindestbestellwert durch die Restaurants vorgegeben werden. Diese werden dem Besteller auf der Bestellseite und im Warenkorb angezeigt. Erreicht der Warenkorb nicht den Mindestbestellwert, so wird die Differenz zwischen Warenkorbwert und Mindestbestellwert dem zu zahlenden Betrag aufgeschlagen.

Lieferkosten
Lieferkosten Es können Lieferkosten anfallen. Sollten Lieferkosten anfallen, werden die jeweils zutreffenden Konditionen auf den Seiten der Seite des jeweiligen Restaurants ausgewiesen.

Gutscheine
Gutscheine Einige Restaurants geben Gutscheine aus. Diese können einen wertmäßigen Betrag ausweisen oder für bestimmte Produkte eingelöst werden. Gutscheine werden im Warenkorb eingelöst und deren Gegenstandswert wird vom Warenkorbwert abgezogen.

Trinkgelder
Trinkgelder Eventuell Trinkgelder sind nicht Teil der Vergütung der Restaurants und ausschließlich für die Lieferanten/Fahrer bestimmt.

8. Widerrufsrecht inkl. Widerrufsbelehrung

Besteller können Bestellte Waren nicht gegenüber dem Restaurant widerrufen, wenn es sich dabei um die Lieferung von Waren handelt,

  • die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (312g Abs. 2 Nr. 1 BGB),
  • die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde (312g Abs. 2 Nr. 2 BGB),
  • die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (312g Abs. 2 Nr. 3 BGB),
  • wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden (312g Abs. 2 Nr. 4 BGB)

Soweit der Besteller Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist und Teile der Bestellung nicht unter die oben genannten Ausschlussgründe fallen, steht ihm ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (typo.00 GmbH, Siemensstraße 38b, 48153 Münster, support@typo00.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, das jeweilige Restaurant Ihnen alle Zahlungen, die es von Ihnen erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet das Restaurant dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Das jeweilige Restaurant kann die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

9. Beilegung von Beschwerden

Sollte wider erwarten mit Ihrer Bestellung etwas nicht in Ordnung sein, setzen Sie sich bitte mit dem liefernden Restaurant in Verbindung. Das jeweilige Restaurant ist verantwortlich für die Qualität und Durchführung der Bestellung mit Ausnahme der Übermittlung der Bestellaufgabe über unsere Services an das Restaurant. Wir als Vermittler und unsere kooperierenden Restaurants sind bestrebt, friedlich und in einem vertrauensvollen Zusammenwirken mit Ihnen eine für alle Beteiligten befriedigende Lösung zu finden.

Sollten Sie in Einzelfällen zu keiner Einigung mit Ihrem Restaurant kommen, können Sie sich unter Angabe der Bestellnummer und einer Schilderung Ihres Anliegens an unseren Support wenden. Beschwerden nehmen wir schriftlich über unser Kontaktformular, per Email oder auf dem Postweg entgegen. Wir werden versuchen, Ihre Beschwerde so schnell wie möglich zu bearbeiten. Unseren Support erreichen Sie per Email unter: support [at] typo00.com

10. Datenschutz

Für uns hat Datenschutz einen sehr hohen Stellenwert. Daher erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach den geltenden Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (DBSG). Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.typo00.com/privacy. Zudem verpflichten wir alle Restaurants, die unsere Services nutzen, den Schutz Ihrer Daten nach den selben Grundsätzen zu wahren.

11. Haftung und Haftungsbeschränkungen

Wir haften nicht für den Inhalt und die Richtigkeit der Restaurantinformationen. Darüber hinaus haften wir nicht für die Durchführung des Vertrages oder die Qualität der Angebote. Wir haften ferner nicht für die Erreichbarkeit unserer Services.

Im Allgemeinen haften wir wie folgt:

Sollte Ihnen im Zusammenhang mit unseren Services ein Schaden entstanden sein, setzen wir alles daran, mit Ihnen eine einvernehmliche Lösung zu finden. Wir hoffen aber auf Ihr Verständnis, dass wir unsere Haftung auf ein beiderseits gut vertretbares Maß beschränken müssen.

Unsere Haftung sowie die unserer Erfüllungsgehilfen beschränkt sich bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen nicht vertragswesentlicher Pflichten, durch deren Verletzung die Durchführung des Vertrags nicht gefährdet wird, haften wir als auch unsere Erfüllungsgehilfen nicht.

Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ihre Ansprüche aus Produkthaftung oder aus Garantie.

Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust Ihres Lebens.

Wir haften nur für eigene Inhalte mit Ausnahme der Restaurantinformationen auf den Websites unserer Services, die unter „Allgemeines und Geltungsbereich“ definiert sind. Soweit wir mit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglichen, sind wir für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Fremde Inhalte machen wir uns nicht zu eigen. Erlangen wir Kenntnis rechtswidriger Inhalten auf externen Websites, werden wir den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich unterbinden.

12. Sonstiges

Auf alle Vertragsbeziehungen der Parteien findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

Gerichtsstand für alle Vertragsbeziehungen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienste ist das sachlich zuständige Gericht an unserem Sitz.

Durch die Europäische-Kommission wird eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtungen bereitgestellt. Hierüber haben Verbraucher die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Online-Bestellungen ggf. ohne Involvieren eines Gerichts zu klären. Wir als auch unsere kooperierenden Restaurants sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten einvernehmlich beizulegen. Weiterhin sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet. Die Teilnahme an einem solchen Verfahren können wir Ihnen leider nicht anbieten. Unseren Support erreichen Sie per Email unter: support@typo00.com

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regelungsbedürftige Lücken enthalten, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich in diesem Fall, unwirksame oder lückenhafte Bestimmungen durch wirtschaftlich diesen Bestimmungen am Nächsten kommende Bestimmungen zu ersetzen bzw. zu vervollständigen.

typo.00 GmbH, Version 1.02